Allgemein - Welcome Freakgamer.de

+++Hallo und Herzlich Willkommen bei Freakgamer.de+++
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Allgemein

NEWS



Allgemein
für Playstation, XBOX & PC
_______




PlayStation Network: PayPal-Panne führt zur Sperrung tausender Nutzer





Aktuellen Berichten zufolge sehen sich derzeit tausende PlayStation Network-Nutzer mit einer technischen Panne von PayPal konfrontiert, die zu einer Sperrung des eigenen PSN-Accounts führte. Eine offizielle Stellungnahme seitens Sony steht noch aus.

Einem aktuellen Berichte der englischsprachigen Publikation Kotaku zufolge sehen sich derzeit tausende Nutzer des PlayStation Networks, die gleichzeitig Gebrauch vom PayPal-Service machen, mit technischen Problemen konfrontiert.

Im Detail geht es um die Tatsache, dass ohne ersichtlichen Grund PayPal-Zahlungen, die im PlayStation Network getätigt wurden, ohne Zutun der Nutzer zurückgebucht wurden. Das Problem an dem Ganzen: Die betroffenen Nutzer werden vom PlayStation Network fortan als Schuldner geführt, von denen Sony noch Geld erhält.
PlayStation Network: Probleme mit PayPal führen zur Sperrung zahlreicher Nutzer

Bis die jeweiligen Beträge entrichtet sind, wird der eigene PlayStation Network-Account gesperrt. Laut Aussagen der betroffenen Nutzer erhielten sie eine entsprechende E-Mail seitens Sony. Weiter heißt es, dass bereits tausende Nutzer des PlayStation Networks von den Problemen betroffen sind.

Laut PayPal sei die aktuelle Entwicklung auf technische Probleme mit Sonys Netzwerk zurückzuführen. Sony selbst war bisher nicht für eine Stellungnahme zu haben. Somit ist unklar, wann mit einer Behebung der Probleme beziehungsweise einer Entsperrung der betroffenen Accounts zu rechnen ist.


Sony: Die nächste Konsole wird die Playstation 5 sein



Mit der PlayStation 4 Pro brachte Sony im November 2016 seine jüngste Konsole auf den Markt. Zur Freude vieler Fans, bestätigte Shawn Layden, Chef der nordamerikanischen Playstation-Sparte von Sony in einem Interview mit dem Magazin Golem, dass es sich bei der nächsten Konsole um die PlayStation 5 handle.
Mit der PlayStation 4 Pro wolle Sony laut Layden eine Konsole schaffen, die Vorteile wie 4K-Auflösungen, eine stabilere Bildrate und einen größeren Festplattenspeicher biete. Besitzer der originalen PS4 haben und werden dadurch niemals Nachteile - wie zum Beispiel exklusive Spiele für die PS4 Pro - haben. Die nächste Konsole die folgt, soll jedoch definitiv die Playstation 5 sein. Laut Layden allerdings "wohl irgendwann". Ob die neue Konsole im Gegensatz zur PlayStation 4 abwärtskompatibel sein wird, ist noch unklar.
Leider hält sich Sony bisher mit konkreten Informationen zur zukünftigen Konsole zurück. Wir hoffen, dass sie innovative Features mitbringen wird. Definitiv wird es die Konsole geben - irgendwann.
Nintendo kündigt Mini-Version des Super NES an



Nintendo startet Ende September den Verkauf einer verkleinerten Neuauflage der Spielkonsole Super Nintendo Entertainment System


Konsolen-Klassiker von Nintendo: Das Super NES kommt in einer verkleinerten Retro-Version zurück. Mit dabei sind 21 Spiele – inklusive Mario, Yoshi, Link und Co. Auch ein neuer Titel ist installiert.

Nintendo holt die 90er-Jahre aus dem Archiv und bringt im September eine Mini-Version des Konsolenklassikers Super NES. Die verkleinerte Konsole unter dem Namen Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System kommt mit 21 vorinstallierten Spielen, auch ein bisher unveröffentlichter Titel ist dabei.

Darunter sind Klassiker wie das Jump ’n’ Run „Donkey Kong Country“, die Sci-Fi-Rennsimulation „F-Zero“ oder der Prügler „Street Fighter II“. Natürlich fehlt auch Klempner Mario nicht.

Er kommt in vier Titeln zum Zuge: In den Klassikern „Super Mario World“ und „Super Mario Kart“, aber auch im „Super Mario RPG“ und gemeinsam mit Kumpel Yoshi in „Super Mario World 2 Yoshi’s Island“.
Keine Spiele-Nachinstallation möglich

Weitere Titel sind unter anderem „Final Fantasy III“, „Kirby Super Star“, „The Legend of Zelda: A Link to the Past“ oder „Secret of Mana“. Neben dem originalen „Star Fox“, in Deutschland als „Starwing“ bekannt, gibt es einen bislang unveröffentlichten Nachfolger zum Spielen.

Der Weltraum-Simulator „Star Fox 2“ wurde laut Nintendo in den 90er-Jahren produziert, aber nie auf den Markt gebracht.
Nützliche Webseiten: - Playstation - XBOX - Nintendo -
2017 copyright by: freakgamer.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü